Flyer 2021


Bestätigt für 2021: ACID


ACID (B)

ACID sind zurück! Eigentlich sollte das große Comeback der belgischen Kultband um Powerfrau Kate De Lombaert bereits im April dieses Jahres beim KIT gefeiert werden, gefolgt von einem Auftritt beim schwedischen Muskelrock, und zwischen diesen beiden Events hätten ACID bekanntgegeben, dass sie auch die Hansestadt Hamburg & Hell Over Hammaburg beehren werden. Aber die Pandemie wirbelte die Planung durcheinander. Nun, sei es wie es sei: Die Pioniere des Speed Metal und des female-fronted Metal werden einer unserer beiden Headliner sein. Wir freuen uns wahnsinnig auf Songs der Alben „Acid“, „Maniac“ und „Engine Beast“! Welcome back, ACID!

Facebook

Bestätigt für 2021: STYGIAN CROWN


STYGIAN CROWN (USA)

Das Beste aus zwei Welten: Die amerikanischen Newcomer vereinen klassischen und epischen Doom Metal von Candlemass und Solitude Aeturnus mit der voluminösen todesmetallischen Riff-Urgewalt von Bolt Thrower – und somit haben wir als Ergebnis: Candlethrower. Die Band wurde 2018 vom ehemaligen Morgion- und jetzigen Gravehill-Schlagzeuger Rhett Davis gegründet, und am Mikro brilliert die klassisch ausgebildete Sängerin Melissa Pinion. Das Debütalbum "Stygian Crown" erscheint Ende Juni beim Gourmetlabel Cruz Del Sur und wird mit Sicherheit in zahlreichen Jahresbestenlisten genannt werden. DOOM UPON YOU ALL!

Facebook

Bestätigt für 2021: HIGH SPIRITS


HIGH SPIRITS (USA)

In unserer schönen Hansestadt sind direkt in Nähe der Markthalle die modernsten Seismographen Europas stationiert, die auf das Hundertstel genau die Lautstärke unseres Publikums errechnen. Die Alltime-Pole-Position halten unsere Freunde von HIGH SPIRITS seit einigen Jahren, und da Chris Black ohnehin zum festen Inventar unseres Festivals zählt, ein neues und in jeder Hinsicht grandioses HS-Album unter dem programmatischen Titel “Hard To Stop” ansteht, wir Metalfans positive Songs voller Euphorie und Lebenslust ganz gut gebrauchen können und die Band ohnehin letztes Mal einen Koffer nebst Zahnbürsten in Hamburg zurückgelassen hat, funken wir rüber nach Chicago: Welcome back and thank you for being our friends!

Facebook

Bestätigt für 2021: YXXAN


YXXAN (S)

Als “Satanic Fortification Overbalance”, das mittlerweile zweite Demo-Tape einer blutjungen Schwedin namens Morbid Aggressor, sowohl unsere Herzen und Hirne als auch die komplette benachbarte Häuserwand wegbombte, war umgehend klar: Madame gehört auf unsere Bühne! YXXAN liefern so ziemlich das Erfrischendste, was der Bestial Black Metal/War Black Metal in jüngster Zeit ausgekotzt hat, und in der Live-Version verprügelt besagte Schwedin das Drumkit, während der ehemalige Cirith Gorgor-Vokalist Satanael Skullcrusher für den verbalen Terror zuständig ist.

Bandcamp

Bestätigt für 2021: HADOPELAGYAL


HADOPELAGYAL (D)

In tiefsten Klangkatakomben, irgendwo zwischen Bestial Black Metal und fanatischer Hysterie, wie wir sie von Sortilegia kennen, marodiert diese junge Band und ist im Underground recht schnell zu einer respektierten Instanz geworden. Trotz simpler, unproduzierter Attacken verbergen sich hinter diesen Angriffswellen Talent und starkes Songwriting. Erwartet eine Urgewalt!


Bandcamp

Bestätigt für 2021: MORNE


MORNE (USA)

Wie eine unbarmherzige Walze einerseits und ein episches Wunder andererseits hat sich das Quartett aus Boston, Massachusetts, eine treue Anhängerschaft aufgebaut. Hier treffen packende Momente des Doom Metal auf intensive Neurosis-Atmosphäre, auf massivste Bolt Thrower-Riffmacht sowie auf englischen Amebix-Crust. Eine Exklusiv-Show, keine weiteren Tourdates im Anschluss.

Facebook

Bestätigt für 2021: SOLSTICE


SOLSTICE (UK)

Alben wie „New Dark Age“ und „White Horse Hill“ zählen zum Erhabensten, was die Epic-Metal-Szene jemals hervorgebracht hat, und mit Chalice-Sängerin Hild Thorne hat die lege3ndäre Band nun auch wieder den freien Posten hinter dem Mikro besetzt. Geballte Fäuste, wehende Haare, große Gefühle: Welcome back, SOLSTICE!

Facebook


Bestätigt für 2021: DROWNED


DROWNED (D)

Obwohl die Berliner mit ihrer fast 30-jährigen Bandgeschichte zu den Vorreitern im deutschen Death Metal zählen, hat die morbide Truppe erst seit einigen Jahren so richtig Fahrt aufgenommen. Folgerichtig ist gerade ein neues Album in der Mache. Freut euch auf absolute Finsternis und neue Songs!

Facebook

Bestätigt für 2021: CAUCHEMAR


CAUCHEMAR (CAN)

Jahrelang wollte es einfach nicht klappen mit Annick & Co. beim HOH, endlich aber findet sich zusammen, was zusammengehört: CAUCHEMAR stehen für eine kauzige Mixtur aus Doom, NWOBHM, French Metal und Occult-Atmosphäre!

Facebook 

HISTORY - Hell Over Hammaburg 2020

ARGUS - BELLROPE - BÜTCHER - (DOLCH) - HAUNT - HORNS OF DOMINATION - IMHA TARIKAT - JOSEPH THOLL - MIDNIGHT DICE - MYTHIC SUNSHIP - NIFELHEIM - ROBERT PEHRSSON’S HUMBUCKER - SIJJIN - THE GATES OF SLUMBER - TRAVELER - ULTRA SILVAM - VEMOD - VISIGOTH


HISTORY - Hell Over Hammaburg 2019

CHAPEL OF DISEASE - DEAD CONGREGATION - ESSENZ - FAUSTCOVEN - GATEKEEPER - LORD VIGO - MAGIC CIRCLE - MALOKARPATAN - MATTERHORN - MEGA COLOSSUS - MGLA - NIGHT DEMON - PROFESSOR BLACK - SANHEDRIN - THE NEPTUNE POWER FEDERATION - TRUPPENSTURM - TYRANEX - WYTCH HAZEL



HISTORY - Hell Over Hammaburg 2018

Atlantean Kodex, Dead Kosmonaut, Diamond Head, E-Force performing Voivod, Gevurah, Maggot Heart, Master’s Hammer, Old Mother Hell, Savage Master, Solstice, Spell, The Fog, The Wizards, Travelin Jack, Ultha, Universe217, Venenum, Visigoth


HISTORY - Hell Over Hammaburg 2017

Angel Witch, Arroganz, Dark Forest, Dool, Grave Miasma, High Spirits, Khthonik Cerviiks, Laser Dracul, Misþyrming, Night Viper, Our Survival Depends On Us, Qrixkuor, Slaegt, Sortilegia, Tygers Of Pan Tang, Uada, Vulture, Year Of The Cobra


HISTORY - Hell Over Hammaburg 2016

Archgoat, Argus, Bestial Raids, Black Capricorn, Dawnbringer, Demon, (Dolch), Heat, Hemelbestormer, Körgull The Exterminator, Lethal Steel, Mgla, Mountain Witch, Ram, Skepticism, Sulphur Aeon, Trial, Wederganger

HISTORY - Hell Over Hammaburg 2015


Ambush, Caronte, Chapel Of Disease, Cult Of Fire, Drowned, High Spirits, Midnight, Necros Christos, Night, Robert Pehrsson's Humbucker, Solstice, The Tower, Triumphant


HISTORY - Hell Over Hammaburg 2014

Atlantean Kodex, Beehoover, Bölzer, Corsair, Dead Lord, Faustcoven, Hetroertzen, Mantar, Omega Massif, Satan, Saturnalia Temple, Sulphur Aeon, The Ruins Of Beverast



HISTORY - Hell Over Hammaburg 2013

Attic, Black Shape Of Nexus, Denial Of God (DK), Desaster, Essenz, Gold (NL), Jess And The Ancient Ones (FIN), Obelyskkh, Screamer (SWE), Slingblade (SWE), Venenum, Warhammer